18.12.2016 – hr2-Kulturlunch “Schöne Bescherung!”

hr-2-kulturhr2-Kulturlunch | 3. Matinée – »Schöne Bescherung!«

Ein musikalisch-literarisches Weihnachtsprogramm.

Ganz im Zeichen von Weihnachten steht die Matinee am 4. Advent. Thomas Huber wird Prosa und Lyrik zum Christfest von Erich Kästner, Joachim Ringelnatz, Theodor Storm, Georg Kreisler, Daniel Glattauer, Robert Gernhardt, Axel Hacke u.a. lesen. Die Mezzosopranistin Tanja Ariane Baumgartner singt weihnachtliche Musik von Händel (Messias), Adolphe Adam, Peter Cornelius und César Franck sowie volkstümliche Weihnachtslieder aus Russland, Deutschland, Amerika und Finnland. Die Orgel im Sendesaal wird zum festlichen Charakter der Matinee ebenso beitragen wie die Trompete mit ihrem strahlenden Glanz. Schlemmerbuffet: »Gans und gar weihnachtlich«
  • Die Matinée findet am Sonntag um 11:00 Uhr im hr-Sendesaal (Funkhaus am Dornbusch, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt) statt.
    Karten beim hr Ticketcenter unter:  069 / 155 – 2000 zum Preis von 19,– Euro, Konzert inkl. Lunch: 52,– Euro, Jugendliche bis 14 Jahre: 22,– Euro
  •  Mezzosopran: Tanja Ariane Baumgartner, Trompete: Jürgen Ellensohn, Orgel: Jürgen Natter, Klavier: Maria Ollikainen, Rezitation: Thomas Huber, Moderation: Alf Mentzer

22.02.2017 – Literaturhaus Frankfurt Buchpremiere: 95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

martin-luther-thesenBuchpremiere: 95 Anschläge – Thesen für die Zukunft

Mit Johann Hinrich Claussen, Thea Dorn, Ines Geipel und Harald Lesch – Moderation: Alf Mentzer (hr2-kultur)

Ein Frankfurter Buch- und Veranstaltungsprojekt im Jubiläumsjahr der Reformation – für die Zukunft von allen

Der Thesenanschlag Martin Luthers im Jahr 1517 veränderte die Welt. Und das Motivgeflecht Reformation mit dem Anschlag von 95 Thesen hat bis heute gedächtnisprägende Kraft und gesellschaftspolitische Bedeutung. Deshalb haben die EKHN Stiftung und das Literaturhaus Thesen für die Zukunft gefordert – erbeten von 95 sehr verschiedenen Beiträgern. Was sind denn Glaubenssätze heute? Auf wie viel reformatorische Kraft kann man heute stoßen? Das sind Fragen, die zu diesem Buch führten, für das sich eine kirchliche und eine weltliche Institution zusammengetan haben und das im S. Fischer Verlag erscheint. Am heutigen Vorabend des Erscheinens lesen und diskutieren der Kulturbeauftrage der Evangelischen Kirche Johann Hinrich Claussen, Thea Dorn und Ines Geipel, zwei meinungsstarke Autorinnen, und Harald Lesch, ein Physiker und Philosoph. Den Abend leitet Alf Mentzer von hr2-kultur.

Ein Buch- und Veranstaltungsprojekt der EKHN Stiftung und des Literaturhauses Frankfurt am Main e.V. im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“. Medienpartner sind hr2-kultur und Chrismon.

22.02.17 Mittwoch, 19.30 h

Eintritt 9 / 6 Euro

26.09.2015 – Kleiner Literatur-Raum zur Vorstellung der Autoren der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2015

Der Kleine Literatur-Raum hatte das Glück an die raren Tickets zur Vorstellung  der Autoren der Shortlist – für den Deutschen Buchpreis 2015 im Literaturhaus Frankfurt am Main zu kommen. Der Abend gliederte sich in zwei Teile. Pünktlich um 18:00 Uhr machten drei Autoren den Auftakt mit dem Moderatoren; Alf Mentzer vom hr2-Kultur Sender, Gert Scobel von 3sat und Felicitas von Lovenberg von der FAZ. Die folgende Autoren vorstellten, interviewten sowie einige Passagen ihres Buches vorlesen ließen; Jenny Erpenebeck mit “Gehen, Ging, Gegangen“, Rolf Lappert mit “Über den Winter” und Monique Schwitter mit “Eins im Andern”.

IMG_20150926_193959
Autorin Monique Schwitter (links) mit Moderatorin Felicitas von Lovenberg
IMG_20150926_190720
Autor Rolf Lappert (links) mit Moderator Gert Scobel

 

 

 

 

 

 

Nach einer halbstündigen Pause ging es weiter mit dem erwähnten Moderatoren Trio und den Autoren; Frank Witzel mit “Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969″, Inger-Maria Mahlke mit “Wie Ihr wollt” und Ulrich Peltzer mit seinem Roman “Das bessere Leben“. Allesamt grundverschiedene Persönlichkeiten & Romane. Allesamt lesenswert!  Da war es schwer eine Prognose abzugeben. Ein besonderes Hör- und Leseerlebnis. Letztendlich erhielt den Deutschen Buchpreis 2015 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse; Frank Witzel. Gratulation!

IMG_20150926_203519
Autor Frank Witzel (links) mit Moderator Alf Mentzer
IMG_20150926_213518
Autor Ulrich Peltzer (rechts) mit Moderator Gert Scobel

 

 

 

 

 

 

literaturhaus-frankfurt.de