Harry Potter und der Stein der Weisen – in Concert

Der Kinofilm mit großem Orchester

J.K. Rowlings erfolgreiche Romanreihe um Harry Potter zog nicht nur weltweit eine ganze Generation in ihren Bann. Sie ließ als achtteiliger Hollywood-Blockbuster auch im Kino Millionen Herzen höher schlagen. Nun ist der erste Teil der Filmsaga Harry Potter und der Stein der Weisen – einer der größten Kinoerfolge unserer Zeit – auf Großbildleinwand und mit Orchesterbegleitung zu erleben. Die Fans können mitverfolgen, wie Harry sein erstes abenteuerliches Schuljahr an der Hogwarts-Schule für Zauberei und Hexerei meistert, wie er durch unheimliche Gänge und über bewegliche Treppen läuft oder auf einem Zauberbesen Quidditch-Turniere bestreitet. Für starke Emotionen sorgt dabei ein großes Orchester. Ein Live-Erlebnis der Extraklasse!

„Du bist ein Zauberer, Harry“. Es ist der elfte Geburtstag des Waisenkinds, an dem der hünenhafte Hagrid jenen Satz ausspricht, der Harry Potters Leben auf den Kopf stellen wird. Denn der zarte Junge mit der runden Nickelbrille und der blitzförmigen Narbe auf der Stirn ist nicht irgendein Zauberer: Er allein soll die Fähigkeit besitzen, die Macht des dunklen Magiers Voldemort zu brechen. In Harry Potter und der Stein der Weisen – Live in Concert ist der erste Teil der Filmreihe erstmals auf einzigartige Weise zu erleben – mit der vollständigen, dramatischen Partitur von John Williams legendärer Filmmusik. Mit dabei: das markante „Hedwig’s Theme“, jenes geheimnisvolle Walzermotiv, das in den Nachfolgefilmen zur charakteristischen Hauptmelodie wurde und jedes Mal wieder für Gänsehautmomente sorgt.

Festhalle Frankfurt
Deutsches Filmorchester Babelsberg
Christian Schumann, Leitung

LANXESS arena Köln
Neue Philharmonie Westfalen
Benjamin Pope, Leitung

Januar 2017 – Paul J. Weis – Schüler, neugieriger Vielleser, begeisterte Sportskanone und Hundeliebhaber

Selbstbildnis

Paul J. Weis – als Mitglied des Kleinen Literatur-Raums der ersten Stunde, liegt das Lesen bei Paul nicht nur auf der Hand sondern auch in der Familie. Das (Vor-)Lesen gehört wie das Zähneputzen zum täglichen Tagesgeschehen: ein Tag ohne Lesen ist ein verlorener Tag! Natürlich ist es für Paul nach einem ersten Lebensjahrzehnt etwas merkwürdig bereits über die Bücher seines Lebens zu sprechen, doch schnell waren die sogenannten Lieblingsbücher gefunden und sicherlich werden diese nach einem weiteren Jahrzehnt wieder ganz anders aussehen. Möglicherweise schafft es jedoch eines der folgenden Bücher tatsächlich eines Tages auf Pauls Liste; „Bücher meines Lebens“. Die unbändige Neugier die ihn immer wieder nach neuer Literatur und Themen greifen lässt und die große Freude eigene Welten durch Wort und Schrift zu entdecken, wächst unaufhörlich. „Ich mag es wenn wir einander vorlesen, gemeinsam das gleiche Buch im Kleinen Literatur-Raum lesen und das wir auch gemeinsam über das Buch reden und Fragen stellen können. Außerdem lernt man ganz nebenbei so viel. Sonst wüsste ich heute z.B. nicht wie man Reykjavík schreibt, aber Axels Reise mit seinem Onkel zum Mittelpunkt der Erde war so spannend das man sich so etwas einfach merkt.“       Weiterlesen

17.11.2016 – Filmstart von J.K. Rowlings neuem Film “Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind”

phantastische-tierwelten-iiDas neue Abenteuer „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ führt uns zurück in die magische Welt von J.K. Rowling. Oscar®-Preisträger Eddie Redmayne („Die Entdeckung der Unendlichkeit“) übernimmt in der Welt der Zauberer die zentrale Rolle des Magizoologen Newt Scamander. Regie führt David Yates, der bereits die letzten vier „Harry Potter“-Blockbuster inszenierte. „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ beginnt 1926: Newt Scamander hat gerade eine weltweite Exkursion abgeschlossen, mit der er die außergewöhnliche Vielfalt von magischen Geschöpfen erforschen und dokumentieren will. Ein kurzer Zwischenstopp führt ihn nach New York und wäre sicherlich ereignislos verlaufen … würden nicht ein No-Maj (Amerikanisch für Muggel) namens Jacob, ein verloren gegangener magischer Koffer und einige entlaufene phantastische Tierwesen aus Newts Sammlung sowohl in der magischen Welt als auch unter den No-Majs für reichlich Schwierigkeiten sorgen. Tauche erneut ein in das magische Universum von J.K. Rowling und erlebe mit Newt Scamander und seinen phantastischen Tierwesen ein aufregendes Abenteuer im New York der 20er Jahre! Das magische Handbuch bietet auf 96 Seiten jede Menge tolle Filmfotos und unzählige Informationen aus der magischen Welt! Ein must have für jeden Harry-Potter-Fan! Weiterlesen

24.09.2016 – Buchveröffentlichung – “Harry Potter und das verschwundene Kind”

LondonAuf diesen Moment haben wohl ALLE Harry Potter Fans neun Jahre gewartet! “Harry Potter und das verwunschene Kind” (orig. Harry Potter and the cursed child) wird am 30. Juli in London aufgeführt. Das heißt es gibt ein Wiedersehen, eine Rückkehr des Zauberlehrlings samt aller seiner zauberhaften Freunde. Allerdings nicht für jeden! Die heißbegehrten Karten sind bereits bis Mai 2017 ausverkauft … aber wenn hier behutsames Wutschen und Wedeln (mit dem Zauberstab) nicht helfen; ein kleiner irdischer Trost! Das deutsche Buch zur Theateraufführung erscheint bei uns am 24. September – also alle begeisterten Muggel – unbedingt vormerken!

Harry Potter KindAber … eigentlich ist es kein Buch sondern ein Script d.h. ein Sammelband von Ideen die J.K. Rowling über die Jahre weiter zum Thema Harry Potter gesammelt hat. Geschrieben wurde das Stück dann aber von Jack Throne – einem der renommiertesten englischen Autoren und für die Umsetzung auf der Bühne war John Tiffany verantwortlich.

HarryEs beginnt dort, wo es aufgehört hat – am Gleis 9 3/4

Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird.  Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.  

Ein zauberhafter Leseherbst erwartet uns! 🙂

Harry Potter.de

 

2015 – Lesesalon: “Der Ruf des Kuckucks” von Robert Galbraith (alias J.K. Rowling)

Der Ruf des KuckucksEin fesselnder, einzigartiger Kriminalroman, der die Atmosphäre Londons eindrucksvoll einfängt – von der gedämpften Ruhe in den Straßen Mayfairs zu den versteckten Pubs des East Ends und dem lebhaften Treiben Sohos. “Der Ruf des Kuckucks“ ist das hochgelobte Krimidebüt von J.K. Rowling, geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith, in dem sie mit Cormoran Strike einen ungewöhnlichen Ermittler präsentiert.Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch der Privatdetektiv ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während Strike immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert er Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr …

blanvalvet.de