01.09.2018 – Buchempfehlung KINDER – “Das letzte Schaf” von Ulrich Hub (Carlsen Verlag)

Erscheint am 28. September 2018
Lesung Ulrich Hub – Seligenstadt 2016

Das neue Buch “Das letzte Schaf” von Bestsellerautor Ulrich Hub (»An der Arche um Acht«) – Was ist das nur für ein helles Licht, das die Schafe inmitten einer Winternacht aus dem Schlaf reißt? Und wo sind eigentlich ihre Hirten geblieben? Wurden sie vielleicht von einem Ufo entführt? Oder hat das Ganze etwa mit diesem Mädchen zu tun, das in einem nahegelegenen Stall geboren worden sein soll? Um sich selbst ein Bild von der Lage zu machen, begeben sich die Schafe auf eine abenteuerliche Nachtwanderung. Doch schon bald haben sie das erste Schaf verloren — Hintersinnig und (g)rasend komisch. Mit farbigen Illustrationen von Jörg Mühle. Empfohlenes Lesealter: 8-12 Jahre

JUNI 2017 – JUNGER Kultursommer – Programm der Autorenlesungen in Seligenstadt

Der “Junge KUSS 2017” (Kultursommer Südhessen) möchte Kinder und Jugendliche für Musik, Theater und Literatur begeistern! In der Zeit vom 17. Juni bis 17. September 2017 ist ein interessantes, buntes & vielfältiges Programm zusammengestellt wurden. Nachfolgend möchten wir Ihnen diesen Monat die aktuell anstehenden Lesungen und Autoren für Kinder und Jugendliche vorstellen:

Weiterlesen

April 2017 – Jule Kraus – Schülerin, Pferdeliebhaberin & Lesebegeisterte

Jule Kraus – ist eine begeisterte Leserin mit einem großen Herz für Tiere insbesondere für Pferde. Sie lebt mit ihren Eltern und ihrer Schwester in Wasserlos, einem Ortsteil von Alzenau in Unterfranken. Sie reitet seit gut fünf Jahren  – also bevor sie lesen konnte – saß sie bereits auf einem Pferd und dies wiederum hat auch ihre Bücherwahl nachhaltig beeinflusst. Natürlich ist es nicht so einfach für ein so junges Mädchen schon über „die Bücher ihres Lebens“ zu sprechen, doch Lieblingsbücher hat Jule sehr wohl schon. Mit ihrer stillen,  warmherzigen und aufmerksamen Art, ließ sie sich auch immer wieder für neues Lesefutter im Kleinen Literatur-Raum begeistern. Geradezu verschlungen wurden diese Bücher und sie wurde zu einer hervorragenden Vorleserin, die sehr gerne mit anderen Kindern in verteilten Rollen liest. Ein wirkliches Hörerlebnis! Als der KLR sie fragte was denn ihr Lieblingsbuch sei, musste sie zögern und fragte; „Nur eins? Ich habe schon so viele schöne Pferdegeschichten gelesen und dann die vielen Leseabenteuer die wir im Kleinen Literatur-Raum hatten, … das kann ich nicht an einer Hand abzählen.“  Lächelnd fügt sie hinzu: “Aber ein paar der Bücher möchte ich schon gerne vorstellen.“ Weiterlesen

01.07.2016 – Buchempfehlung KINDER – An der Arche um Acht von Ulrich Hub (ab 7 Jahre)

Arche um AchtPinguine streiten gerne. Auch über die Frage nach Gott. Ist der liebe Gott wirklich lieb? Sieht er alles? Oder gibt es ihn vielleicht gar nicht? Noch während die drei Pinguine debattieren, beginnt es zu regnen: Die große Sintflut kommt. Zwei Tickets für die Arche Noah sind noch zu kriegen. Aber was ist mit dem dritten Pinguin? Die watschelnden Vögel fassen einen waghalsigen Plan … und ein großes, wunderbar komisches Abenteuer beginnt, bei dem unter anderem klar wird, dass Noah schlecht sieht, Giraffen seekrank werden können und Gott gern Käsekuchen ist – am liebsten ohne Rosinen. Tolle Ferienlektüre und ein spannendes Thema (nicht für den Religionsunterricht.) “Einfach umwerfend” (Eselsohr) und “ein wirklich sinniges & lustiges Buch zugleich” (Kleiner Literatur-Raum).

dtv-junior.de